Erweiterte
Suche ›

Die Ursprünge des Djihad-Konzepts von Osama bin Ladens Al-Quaida

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Djihad als Kriegserklärung gegen die westliche Welt ist vor allem seit den Anschlägen des 11. September 2004 in.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Ursprünge des Djihad-Konzepts von Osama bin Ladens Al-Quaida
Autoren/Herausgeber: Katharina Reimann
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638402323

Seitenzahl: 39
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Djihad als Kriegserklärung gegen die westliche Welt ist vor allem seit den Anschlägen des 11. September 2004 in aller Munde. Immer wieder wird er fälschlicherweise als „Heiliger Krieg“ fanatischer Muslime gegen Demokratien wie Amerika verstanden. Doch beinhaltet das Konzept des Djihad im Islam mehr als nur die bloße Bekämpfung von Ungläubigen. Die Heiligen Schriften der Muslime lassen zu Thema Djihad mehrere Interpretationsmöglichkeiten zu, so dass die Art und Weise in welcher Form man dem Da`wa folgt in den Augen des Betrachters liegt.
Diese Arbeit soll Aufschluss über die Konzeption des Djihads in der Ideologie von Osama bin Ladens Al-Quaida geben. Dafür wird zuerst die Tradition des Djihad im Islam allgemein betrachtet. In den weiteren Kapiteln soll dann anhand der Geschichte der islamischen Erweckungsbewegungen der Wandel in der Konzeption dargestellt werden, der zur Internationalisierung des Djihads und der Radikalisierung seiner Anhänger führte. Neben biographischen Angaben zu einzelnen Djihad-Ideologen werden auszugsweise ihre Werke zum Thema näher beleuchtet. Der letzte Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit den Kriegserklärungen von Osama bin Laden, die er 1996 und 1998 gegen Amerika sowie Juden und Kreuzzügler richtete. Anhand dieser Schriften soll die Ideologie von Al-Qaida deutlich werden, welche Ziele sie verfolgen und auf welcher religiösen Basis sie ihre Taten rechtfertigen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht