Erweiterte
Suche ›

Die Verfahrensbeteiligung von Behörden und anderen Trägern öffentlicher Belange.

Eine Analyse der rechtlichen Grundlagen unter besonderer Berücksichtigung der Beschleunigungsgesetzgebung.

Duncker & Humblot,
Buch
74,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Rahmen komplexer Verwaltungsverfahren wird herkömmlicherweise zwischen der Beteiligung der Träger privater Belange - auch Öffentlichkeitsbeteiligung genannt - und derjenigen der Träger öffentlicher Belange unterschieden. Während erstere seit jeher Gegenstand wissenschaftlicher Abhandlungen und gerichtlicher Entscheidungen war, stand letztere bislang im Abseits wissenschaftlichen Interesses. Dies ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, daß sich der Gesetzgeber in der Vergangenheit einer Normierung der Verfahrensbeteiligung der Träger öffentlicher Belange überwiegend enthalten und lediglich grobe Rahmenvorgaben statuiert hat. Im Zuge der Beschleunigungsgesetzgebung hat sich dies grundlegend geändert. Dabei wurde erkannt, daß auch in diesem Bereich ein beachtliches Beschleunigungspotential liegt, das es zu aktivieren gilt. Daher hat der Gesetzgeber diesen Sektor zunehmend formalisiert.
Eine fachbereichsübergreifende Untersuchung der Thematik fehlt bislang. Mit der vorliegenden Analyse schließt Thorsten Siegel diese Lücke. Gleichzeitig soll mit der Untersuchung ein Beitrag zur Anreicherung des Allgemeinen Verwaltungsrechts geleistet werden. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Aufbereitung der rechtsdogmatischen Grundlagen der Verfahrensbeteiligung von Trägern öffentlicher Belange. Im Mittelpunkt stehen jedoch die einzelnen Ausprägungen der Formalisierung dieses Sektors im Zuge der Beschleunigungsgesetzgebung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Verfahrensbeteiligung von Behörden und anderen Trägern öffentlicher Belange.
Autoren/Herausgeber: Thorsten Siegel
Aus der Reihe: Schriftenreihe der Hochschule Speyer
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783428104857

Seitenzahl: 262
Format: 23,3 x 15,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 360 g
Sprache: Deutsch

Thorsten Siegel war nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und dem Referendariat zunächst als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts tätig. Im Rahmen seiner sich anschließenden langjährigen Tätigkeit am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer erfolgten diverse Publikationen und mehrere empirische Projekte auf dem Gebiet des Vergaberechts. Nach der Promotion sowie der Habilitation über die »Entscheidungsfindung im Verwaltungsverbund« schlossen sich Lehrstuhlvertretungen in Hannover, München und Potsdam an. Seit 2013 ist Thorsten Siegel Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, an der Freien Universität Berlin.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht