Erweiterte
Suche ›

Die Verschränkung von Kunst und Nachhaltigkeit

von
edition keiper,
Buch
25,29 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

„Ans Wabl (.) schließt nun an ihre Vorarbeit ein internationales Projekt mit dem in Graz geborenen Gegenwartskünstler Emmerich Weissenberger im Zentrum an. Es soll ausgelotet werden, inwieweit Kunst und Kunstwissenschaft gemeinsam einen globalen Auftrag zur nachhaltigen und sensiblen Nutzung unserer ökologischen Ressourcen erfüllen können.“
Ao. Univ.- Prof. Dr. Margit Stadlober (Leiterin der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark, Karl-Franzens-Universität Graz)

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Verschränkung von Kunst und Nachhaltigkeit
Autoren/Herausgeber: Ans Wabl (Hrsg.)
Ausgabe: 1., April 2015

ISBN/EAN: 9783902901736

Seitenzahl: 150
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Ans Wabl, geb. in Amsterdam, Studium an der pädagogischen Hochschule. Unterrichtstätigkeit in den Fächern Deutsch und Biologie. Journalistische Betätigung in Bildungsfragen. Seit den 1980er-Jahren zählt sie als Pionierin der ersten Stunde zu den prägenden Persönlichkeiten des südsteirischen Kunst- und Kulturlebens. Studium der Kunstgeschichte an der Universität Graz bei Univ.-Prof. Dr. Götz Pochat mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Die ausgeprägte Vorliebe für die angewandte Wissenschaft mit Nähe zur Praxis führte 2011 zur ersten wissenschaftlichen Publikation. Als Mitarbeiterin der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark haben Themen von gesellschaftlicher Brisanz für sie besondere Präferenz. Beirätin des VAÖ, Referentin, Freiberuflerin der „Dritten Industriellen Revolution“, Netzwerkerin.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht