Erweiterte
Suche ›

Die Welt im Großen und im Kleinen

Kunst und Wissenschaft im Umkreis von Alexander von Humboldt und August Ludwig Most

von
Buch
40,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die künstlerische und die wissenschaftliche Entdeckung im Makrokosmos der Kontinente und im Mikrokosmos lokaler pommerscher Verhältnisse umspannt das Themenfeld, das sich die XI. und XII. Greifswalder Romantikkonferenz zusammen mit dem 1. Zürcher Symposium zur wissenschaftlichen Illustration als Aufgabe Die künstlerischen und die wissenschaftlichen Entdeckungen im Makrokosmos der Kontinente und im Mikrokosmos lokaler pommerscher Verhältnisse zu beleuchten, hatten sich die XI. und XII. Greifswalder Romantikkonferenz sowie das 1. Zürcher Symposium zur wissenschaftlichen Illustration als Aufgabe gestellt. In 26 Essays nähern sich Autoren des In- und Auslandes von unterschiedlichsten Standpunkten her einerseits der Entdeckung der Neuen Welt durch die deutschen Künstler der Romantik, die sich im Umkreis Alexander von Humboldts Nord- und Südamerika als neues ästhetisches Erlebnis und neue naturwissenschaftliche Erfahrung auf ihre Fahnen geschrieben hatten oder die im amerikanischen Exil ihr Glück und Auskommen wie neue künstlerische Herausforderungen suchten. Andererseits spüren die Forscher dem Erlebnis von Häuslichkeit, Familie, Volksleben und heimatlicher Landschaft im biedermeierlichen Pommern nach, wie es sich vor allem in den Werken des Stettiner Malers August Ludwig Most (1807–83) spiegelt, dessen 200. Geburtstag Anlass zur ersten gründlichen Beschäftigung mit seinem Schaffen war.

Details
Schlagworte

Titel: Die Welt im Großen und im Kleinen
Autoren/Herausgeber: Gerd H Vogel (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867320450

Seitenzahl: 473
Format: 23,5 x 15,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht