Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

"Einer der besten Romane, die je in Venezuela geschrieben wurden." Rafael Osío, El Nacional
Vor der Küste der Ferieninsel Margarita kommt ein Deutscher ums Leben. Da Wolfgang Kreutzer auf der Insel einen zweifelhaften Ruf genoss - man sagte dem Barbesitzer nach, er sei ein Trinker und dem Hahnenkampf verfallen -, teilen die Behörden seinen Eltern mit, er sei betrunken schwimmen gegangen. Wenig später jedoch erhält Wolfgangs Mutter einen anonymen Brief, in dem seine Ehefrau und ihr Geliebter bezichtigt werden, ihn umgebracht zu haben. Um Gewissheit zu erlangen, reist die Mutter nach Margarita und beauftragt den Anwalt José Alberto Benítez mit der Aufklärung des Falls. Benítez möchte ihr helfen, doch bald zeichnet sich ab, dass er an der undurchdringlichen Bürokratie und den korrupten Behörden scheitern wird...
"Die andere Insel" ist eine bittersüße Liebeserklärung an die Insel Margarita, eine Beleuchtung ihrer zwei Gesichter, des paradiesischen auf der einen und des dunklen, gewalttätigen auf der anderen Seite. Ein kraftvoller und zugleich sensibler Roman, der mit seiner klaren Sprache, seinen intensiven Bildern und der Einfühlsamkeit, mit der die unterschiedlichen Figuren und Kulturen gezeichnet sind, in der lateinamerikanischen Gegenwartsliteratur seinesgleichen sucht.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die andere Insel
Autoren/Herausgeber: Francisco Suniaga
Übersetzer: Hanna Grzimek
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783866481435
Originalsprache: Spanisch

Seitenzahl: 272
Format: 21 x 13,4 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 409 g
Sprache: Deutsch

Francisco Suniaga, 1954 auf der Insel Margarita geboren, ist Professor für Politologie und Internationale Beziehungen und heute Gastdozent an der Universidad Central de Venezuela. Er lebte in Frankfurt a.M. und lehrte an der Goethe-Universität, in Venezuela arbeitete er als Rechtsanwalt und als Kolumnist bei verschiedenen Tageszeitungen und veröffentlichte mehrere Erzählungen. "Die andere Insel", sein erster Roman, wurde in Venezuela ein Bestseller und erlebte neun Auflagen.
Hanna Grzimek, geboren 1973 in Heidelberg, aufgewachsen in Venezuela, studierte Germanistik und Hispanistik in Madrid und Berlin, wo sie seit 2004 als freie Übersetzerin, Lektorin und Herausgeberin tätig ist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht