Erweiterte
Suche ›

Die deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Grenzgebiet

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Niederlandistik (Literatur, Sprache, Kultur), Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer in einer Grenzregion lebt, kennt die Beschwerlichkeiten die eine Staatsgrenze mit sich bringen kann. Sprachliche, kulturelle und gesellschaftliche Unterschiede sorgen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Grenzgebiet
Autoren/Herausgeber: Leonie Pepplinkhuizen
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640442508

Seitenzahl: 67
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Niederlandistik (Literatur, Sprache, Kultur), Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer in einer Grenzregion lebt, kennt die Beschwerlichkeiten die eine Staatsgrenze mit sich bringen kann. Sprachliche, kulturelle und gesellschaftliche Unterschiede sorgen immer noch für viele Barrieren. Doch es lohnt sich einen Blick über die Grenze zu werfen. „Grenzen trennen nicht nur sie können auch verbinden.“ Dies war einer der Kernsätze des Kongresses Deutsche und Niederländer im Europäischen Haus, den die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen im Oktober 1993 durchgeführt hat.
In dieser Arbeit möchte ich die beiden Länder Deutschland und Niederlande, die von ihrer Größe nicht unterschiedlicher sein könnten, in ihrer Zusammenarbeit im Grenzgebiet näher betrachten. Insbesondere ist es interessant zu erfahren, wie sich die Zusammenarbeit zwischen der deutsch-niederländischen Grenze in den vergangenen Jahren bis heute entwickelt hat. Die Relevanz sehe ich darin, dass das Zusammenarbeiten von Ländern in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. So wurde damals die Europäische Union gegründet, um den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt zu fördern. Dazu gehörten auch der Abbau von Handelshemmnissen, die Stärkung eines wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhaltes und die Errichtung einer Wirtschafts- und Währungsunion. Dementsprechend wird der Schwerpunkt dieser Arbeit auf die Entwicklungen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit der Kooperationspartner liegen.[.]

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht