Erweiterte
Suche ›

Die freundliche öffentliche Übernahme

Ein Überblick über die Transaktionsphase

Stämpfli Verlag,
Buch
56,70 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In regelmässigen Abständen berichten die Medien über anstehende oder laufende (schweizerische) öffentliche Übernahmen von börsenkotierten Gesellschaften. Dabei erhalten die freundlichen Angebote weniger mediale Aufmerksamkeit, dies obwohl sie noch immer häufiger vorkommen als feindliche Übernahmen. Auch die rechtswissenschaftliche Literatur hat sich bisher vorwiegend mit den feindlichen Konstellationen befasst.
Der freundliche Weg bedeutet für den Anbieter vor allem, die Unterstützung des Verwaltungsrates der Zielgesellschaft zu geniessen, insbesondere eine positive Empfehlung für sein Angebot zu erhalten. Für die Zielgesellschaft hat der freundliche Weg den Vorteil der frühen Kontaktaufnahme und bietet der Zielgesellschaft die Möglichkeit in den Prozess der Angebotsausgestaltung einbezogen zu werden.
Ziel dieser Arbeit ist es, einen praxisnahen Überblick über die Transaktionsphase zu vermitteln, die freundliche Vorgehensweise von Beginn bis zum Ende zu beleuchten und dabei aus rechtlicher Sicht ihre Eigenheiten hervorzuheben.

Details
Schlagworte

Titel: Die freundliche öffentliche Übernahme
Autoren/Herausgeber: Nina Epper
Aus der Reihe: Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783727200106

Seitenzahl: 232
Format: 22,7 x 15,4 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 440 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht