Erweiterte
Suche ›

Die geologische Entwicklung an der Grenze zwischen West- und Ost-Gondwana im atlantischen Sektor Antartikas

Mainz, G,
Taschenbuch
41,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In dieser Schrift sind wissenschaftliche Ergebnisse von drei Expeditionen in das Dronning Maud Land (DML) zusammengefaßt. Diese Expeditionen wurden in den Südsommern 1995/96, 1999/2000 und 2000/01 unternommen, wobei jeweils unterschiedliche Gebirgsregionen untersucht wurden (Abb. 1). Die Arbeiten führen Forschungen weiter, die in den frühen 1980er Jahren am Lehr- und Forschungsgebiet Geologie – Endogene Dynamik der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. G. Spaeth begonnen wurden. Das Dronning Maud Land ist der von Norwegen beanspruchte Antarktis-Sektor zwischen 20°W und 45°E. Geographisch ist das DML zu gliedern
• in ein eisbedecktes nördliches Vorland, das von der Küste, bzw. dem Schelfeis bis auf
über 1000 m allmählich ansteigt (Ritscherhochland und Hellehallet),
• in die Region der aus dem Eis aufragenden Nunataks und Bergketten mit Höhen über
3000 m sowie
• in das sich südlich anschließenden Polarplateau oberhalb 2000 m (von W nach E als
Amundsenisen, Wegenerisen und Nansenisen benannt).

Details
Schlagworte

Titel: Die geologische Entwicklung an der Grenze zwischen West- und Ost-Gondwana im atlantischen Sektor Antartikas
Autoren/Herausgeber: Wilfried Bauer
Aus der Reihe: Aachener Geowissenschaftliche Beiträge
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783861307082

Seitenzahl: 54
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht