Erweiterte
Suche ›

Die gestrige Angst

Ein autobiographischer Essay

Neisse Verlag,
Buch
12,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der in Prag lebende Autor Josef Skrabek berichtet aus einer sehr persönlichen Perspektive über die deutsch-tschechische Nachbarschaft im 20. Jahrhundert. Seine Erinnerungen hat er mit einer Collage aus Dokumenten, wissenschaftlicher Literatur und essayistischen Exkursen angereichert, die dem Leser die ebenso mannigfaltigen wie schwierigen und tragischen Beziehungen zwischen Deutschen und Tschechen vor dem Hintergrund der europäischen Geschichte nahebringen.
"Noch keiner hat sich die eigene und die böhmische Geschichte so innig und ausführlich vom Leib geschrieben wie Skrabek. Ein umfassendes, kommentiertes Kompendium der Themen des deutsch-tschechischen Dialoges." Karl-Peter Schwarz, F.A.Z.
"Ein großartiges Buch." Ota Filip, Neue Passauer Presse
"Ein äußerst wertvoller und von der ersten bis zur letzten Seite lesenswerter Beitrag zur deutsch-tschechischen Verständigung." Alois Hartl, Prager Zeitung

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die gestrige Angst
Autoren/Herausgeber: Josef Skrabek
Weitere Mitwirkende: Vaclav Havel
Ausgabe: 2., überarb. Aufl.

ISBN/EAN: 9783940310217

Seitenzahl: 496
Format: 23,5 x 16,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Josef Skrabek wurde 1928 in Waltsch (Valec) bei Karlsbad (Karlovy Vary) geboren. Seine Mutter war Deutsche, der Vater Tscheche. Das Kriegsende erlebte er auf den Barrikaden des Prager Aufstandes. In Waltsch mußte er mit ansehen, wie seine einstigen deutschen Nachbarn vertrieben wurden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht