Erweiterte
Suche ›

Die lichten Lieder der Bäume liegen im Gras und scheinen nur so

Gedichte

Poetenladen,
Buch
17,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Andreas Altmann wurde 1963 in Hainichen (Sachsen) geboren und lebt heute in Berlin. In seinem neuen Gedichtband lässt er die Magie in den Worten aufscheinen. Die Natur und die sich darin spiegelnden geistigen Dimensionen werden zu einem schwebenden Spiel aus Melodik und Rhythmik.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Die lichten Lieder der Bäume liegen im Gras und scheinen nur so
Autoren/Herausgeber: Andreas Altmann
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783940691521

Seitenzahl: 104
Format: 22 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 330 g
Sprache: Deutsch

Andreas Altmann, geboren 1963 in Hainichen (Sachsen), lebt in Berlin. Er veröffentlichte bisher acht Gedichtbände, zuletzt den Sammelband Art der Betrachtung (poetenladen 2013). Für seine Arbeit wurde er unter anderem mit dem Christine-Lavant-Lyrikpreis und dem Erwin-Strittmatter-Preis ausgezeichnet sowie zuletzt mit dem Literaturpreis des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Andreas Altmann lässt in seinem neuen Gedichtband die Magie in den Worten aufscheinen. Die Natur und die sich darin spiegelnden geistigen Dimensionen werden zu einem schwebenden Spiel aus Melodik und Rhythmik. Dabei entgehen dem Blick nicht die zivilisatorischen Brachen, leere Fabrikhallen oder stillgelegte Bahnhöfe, geborstener Beton, Rudimente einer vergessenen Zeit und Indizien einer Vergangenheit, die Teil des Naturbildes werden. Die magische Schönheit verdanktesich der Intensität der Bilder, so schrieb dieFAZ

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht