Erweiterte
Suche ›

Die neue Lehre über Leben und Geld

Der Wandel vom "Zeitalter des Geldes" zum "Zeitalter der Freude & des Lebens"

Books on Demand,
Buch
6,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Unser Leben ist nicht mehr im Gleichgewicht. Emotionen wie Ängste und Sorgen, Gier und Schuld kontrollieren uns und stiften Verwirrung in unserer persönlichen Welt, in der Gesellschaft und in der Natur. Geld hat einen großen Teil zu dieser Krise beigetragen – oder besser gesagt: wie wir über Geld denken und es benutzen.
Wir haben die Verbindung zum wahren Zweck des Geldes und zu dessen Energien verloren. Und damit haben wir unsere Happiness und Gesundheit verloren. Also wie können wir alles haben: das Geld, die Freude und die gute Gesundheit? Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Um sie zu beantworten, müssen wir unseren Geist und unsere Sichtweise öffnen und ändern.
Nur wenn wir uns auf das Neue zubewegen, können wir aus jeder negativen Situation in unseren Leben aussteigen und anderen helfen eine Mission und Freude zu finden. Basierend auf seinen Erfahrungen als Banker für die Reichen, zeigt Rafael Kasischke, wie Sie diese Reise in Richtung innerer und äußerer Balance beginnen können.
„Unser Bewusstsein über das Leben und unser Verstand sind limitiert. Wir sind in alten Konzepten, Glaubensmuster und Vorstellungen stecken geblieben. Wenn wir unser Denken öffnen und das Leben mit neuen Augen betrachten, dann werden wir gesund und zufrieden. Das Gleiche gilt für das Geld.“
Rafael D. Kasischke

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die neue Lehre über Leben und Geld
Autoren/Herausgeber: Rafael D. Kasischke
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783741294679

Seitenzahl: 148
Format: 22 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 245 g
Sprache: Deutsch

Rafael D. Kasischke:
Rafael Kasischke’s Karriere begann in der Finanzindustrie. Er war ein erfolgreicher Banker und war für bekannte deutsche und Schweizer Banken hauptsächlich in Nord- und Südamerika tätig. Seine Offenheit half ihm, viele Kunden zu gewinnen und sehr profitable Geschäfte abzuschließen.
Doch es war auch eine andere Begabung, die ihm die Türen zu vielen sehr vermögenden Menschen öffnete: sein herzliches Wesen, das im Kunden nicht nur das Geld sah, sondern den Menschen - mit all seinen Stärken und Schwächen, seinen Sorgen und Ängsten, seinen Lebenspartnern und „unfähigen“ Erben. Er verstand es, seine Kunden zu beruhigen. In anderen Worten: Er war ihr Banker, ihr Psychologe, ihr Therapeut und ihr Pfarrer.
Schon damals war ihm eins klar: dass seine Bestimmung nicht nur darin bestand, Geld zu machen – für seine Kunden und sich selbst - sondern auch darin, eine neue Art und Verständnis von Geld ins Leben zu rufen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht