Erweiterte
Suche ›

Die nur den einen Gedanken hegen

Vierunddreißig Poeme wie Balladen der Liebe, des Hasses und ein Tausendschrei der Tränen

amicus - Verlag,
Taschenbuch
10,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vierunddreißig Poeme und Balladen
der Liebe, des Hasses und ein Tausendschrei
der Freude wie der Tränen

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die nur den einen Gedanken hegen
Autoren/Herausgeber: Rudi W Berger
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783944039480

Seitenzahl: 160
Format: 22 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 230 g
Sprache: Deutsch

Rudi W. Berger, 1924 in Löhma bei Schleiz geboren, wohnhaft in Langenwetzendorf, entkommt, seiner Jugend beraubt und geschlagen, dem mörderischsten Gemetzel der Jahrhunderte. Der Tischler noch nicht, doch spätestens als Berufsschullehrer, Journalist und Student des Literaturinstitutes „Johannes R. Becher“ begreift er die Umstände seines Glücks, schreibt und wird als Sieger der Geschichte wiederum geschlagen. Dennoch bleibt er seinen Erfahrungen treu: Die Niedergehaltenen, Übervorteilten und vor allem die so oft betrogene junge Generation sind die Hoffnungsträger einer künftigen Welt der Liebe und nicht des Hasses, für die er als ergrauter Barde und Troubadour mit dem Esprit seiner Poeme auf den Bühnen des Poetry Slam streitet. Zwei beizufügende, aus dem nun dritten Gedichtband entstandene CD vermitteln in Auswahl als seine ersten Alben eine selten starke Poesie, die mitreißt und ihresgleichen sucht. Sie kommt aus der Gravur eigener Bestimmung und unzerstörbarer Bewusstheit, die auch seine anderen Bücher zeichnet:
„Heißer Lippen Hauch/ Traum nirgendwo“ (Gedichte), „Bevor du gehst“, „Auf Leben und Tod“, „Windflüchter“ (Erzählungen) „Laura“, „Spitzenrausch“ (Romane)
„Dran, dran, solang ihr Tag habt“ (Essays).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht