Erweiterte
Suche ›

Die schweizerische Staatsleitung

im Spannungsfeld von nationaler Konsensfindung, Europäisierung und Internationalisierung mit Bezügern zu Belgien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Österreich

Stämpfli Verlag,
Buch
167,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Binnenorientierung der schweizerischen Regierungsstruktur stösst mit zunehmender Europäisierung und internationaler Verflechtung an ihre Grenzen. Es wird aufgezeigt, welche Anforderungen sich aus verfassungs- und europarechtlicher Perspektive an die Staatsleitungsstruktur der Schweiz stellen. Im Vordergrund stehen Regierungsbildung, -organisation, -struktur, Führungsaufgaben, die Kontrolle der politischen Führung sowie der Einfluss intermediärer Gewalten und der politischen Öffentlichkeit auf den Regierungsprozess.
Mit einem multiplen Ansatz wird die Staatsleitung rechtsvergleichend, systemübergreifend, nationales und europäisches Verfassungsrecht einschliessend, untersucht und interdisziplinär beleuchtet. Verschiedene Regierungsmodelle werden hinsichtlich ihrer Funktionstauglichkeit bewertet. Die umfassende Publikation trägt zur Schliessung einer Lücke bei und ist mit ihrer aktuellen Thematik auch für die Praxis von Nutzen.

Details
Schlagworte

Titel: Die schweizerische Staatsleitung
Autoren/Herausgeber: Denise Brühl-Moser
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727291326

Seitenzahl: 1.294
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,750 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht