Erweiterte
Suche ›

Die wissenschaftliche Homöopathie. Theorie und Praxis homöopathischen Heilens

Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die wissenschaftliche Homöopathie - Theorie und Praxis homöopathischen Heilens von Georgos Vithoulkas ist ein Grundlagenwerk der klassischen Homöopathie. Es gibt sowohl angehenden als auch erfahrenen Homöopathen einen unschätzbaren und zeitlosen Wissensschatz über die klassische Homöopathie und über die Funktion des menschlichen Organismus an die Hand.
Georgos Vithoulkas „Wissenschaftliche Homöopathie" besteht aus zwei Bänden: „Theorie und Praxis homöopathischen Heilens" und „Die Ebenen der Gesundheit". Beide Bände sind für Vithoulkas-Schüler ein Muss. Sie zählen neben der „Materia Medica Viva" zu seinen wichtigsten Werken und gelten als die Essenz seines Schaffens.
Das Buch zeigt u. a.grundlegende Gesetze und Prinzipien des Heilens / eine Definition für Gesundheit unter homöopathischen Gesichtspunkten / theoretische und praktische Grundlagen, die für die Ausübung der Homöopathie unerlässlich sind / mit welchen Strategien der menschliche Organismus sich gegen Krankheit zur Wehr setzt und wie man ihn dabei unterstützt anstatt ihn zu unterdrücken / die Rolle der erblich bedingten Prädispositionen (Miasmen) / den Zusammenhang zwischen chronischen und akuten Krankheiten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die wissenschaftliche Homöopathie. Theorie und Praxis homöopathischen Heilens
Autoren/Herausgeber: Georgos Vithoulkas
Ausgabe: 7. Auflage

ISBN/EAN: 9783437571824

Seitenzahl: 256
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 673 g
Sprache: Deutsch

Professor Georgos Vithoulkas, Träger des "alternativen Nobelpreises" G. Vithoulkas ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Homöopathen unserer Zeit. Er hat in Südafrika und Indien homöopathische Medizin studiert und lehrt diese seit 1967 1966 Abschluss der Homeopathic Medical College in Bombay mit einer Auszeichnung des Indian Institute of Homeopathy 1970 Gründung der Athener Klinik für Homöoopathie, an der fast alle heute in Griechenland homöopathisch tätigen Ärzte ausgebildet werden. Erscheinen von "Homöopathie - Medizin der Zukunft" seit 1976 internationale Seminare für Homöopathie 1978 Gründung einer internationalen Stiftung für klassische Homöopathie in den USA. Erscheinen von "The Science of Homeopathy" ("Die wissenschaftliche Homöopathie"). 1987 Beginn der Entwicklung des V.E.S. (Vithoulkas Expert System), eines hochentwickelten Computersystems, in Zusammenarbeit mit der Universität von Namur, Belgien 1995 Einweihung der "International Academy for Classical Homeopathy" auf Alonissos in Griechenland 1996 Aufnahme der Lehrtätigkeit zur vierjährigen Ausbildung an der Internationalen Akademie für Klassische Homöopathie 1996 erhielt er für seinen Beitrag, die Homöopathie als wirkungsvolle Alternative zur konventionellen Medizin zu betrachten, den "alternativen Nobelpreis" (Right Livelyhood Award). Sein Schwerpunkt liegt auf der Einhaltung der klassischen Prinzipien einer individuellen Mittelwahl und der Erarbeitung der "Essenz" eines jeden homöopathischen Arzneimittels. Vithoulkas hält regelmäßig Seminare auf der griechischen Insel Allonisos, in den USA (z.B. Stanford Medical School), in England, Belgien, Norwegen, u.a.und bildet eine neue Generation von homöopathischen Ärzten und Heilpraktikern aus.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht