Erweiterte
Suche ›

Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen Via Media

Aschendorff,
Buch
20,40 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die zweite Phase der englischen Reformation bildete den zentralen Abschnitt für das Werden und die Gestalt der anglikanischen Kirche. Nach dem Tode Heinrichs' VIII. (1547) nur teilweise reformiert und dogmatisch eher katholisierend, stand am Ende der Regierungszeit von Elisabeth I. 1603 die voll ausgebildete englische Staatskirche, die sich einer Via Media und damit einer gewissen Toleranz verpflichtet fühlte. Aus dieser Geschichte von Verwirrungen und Richtungswechseln erwuchs eine Kirche, die es nie wieder wagen sollte, ihre Identität eindeutig als protestantisch festzulegen - das anglikanische Geschenk an die christliche Geschichte.

Details

Titel: Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen Via Media
Autoren/Herausgeber: Diarmaid MacCulloch
Aus der Reihe: Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung

ISBN/EAN: 9783402029794

Seitenzahl: 185
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht