Erweiterte
Suche ›

Dimensionen der Person: Genom und Gehirn

mentis,
Buch
42,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die kontroversen Diskussionen, die durch jüngere Forschungen in Genetik und Neurowissenschaften ausgelöst worden sind, beziehen sich sowohl auf die Deutung der gewonnenen Erkenntnisse als auch auf die Beurteilung der eröffneten Handlungsmöglichkeiten. In beiden Fällen erweist sich der Begriff der Person als zentral: Denn es ist die Person, als zurechenbare Bewusstseinseinheit, deren Auffassung sich mit den neuen Erkenntnissen verschieben könnte. Und es ist die Person, als Subjekt einer besonderen Schutzwürdigkeit, um deren Bewahrung es bei den fraglichen Handlungsmöglichkeiten geht.
Wie können die personalen Charakteristika der Vernunftfähigkeit und Verantwortlichkeit vor dem Hintergrund der Einsichten in Genom und Gehirn adäquat begriffen werden? Und wie können umgekehrt die Grenzen genetischen und neurowissenschaftlichen Tuns so bestimmt werden, dass sie einem reflektierten Verständnis der menschlichen Person entsprechen?
Die Beiträge des Bandes widmen sich diesen Fragen aus den relevanten normativen und deskriptiven Perspektiven, indem sie die Blickwinkel von Philosophie, Theologie, Medizin, Biologie, Psychologie, Rechtswissenschaft und Wissenschaftsgeschichte zusammenführen. Dabei erschließen sie konkrete Einzelaspekte des Personseins wie Gedächtnis, Emotionalität, Sexualität oder Intelligenz ebenso wie die Grundsatzprobleme des Gehirn-Geist-Verhältnisses, der Willensfreiheit und der Schuldfähigkeit.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Dimensionen der Person: Genom und Gehirn
Autoren/Herausgeber: Dietmar Hübner
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783897854765

Seitenzahl: 386
Format: 23,3 x 15,4 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Dietmar Hübner,
geb. 1968, Studium der Physik in Bonn und Cambridge (M.Phil., Dipl.-Phys.), Studium der Philosophie in Bonn (Dr. phil.). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wissenschaft und Ethik an der Universität Bonn, Lehrbeauftragter für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Bonn.
Forschungsschwerpunkte: Gerechtigkeitstheorie, Angewandte Ethik, Biomedizinische Ethik.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht