Erweiterte
Suche ›

Dolomiten Sagen

Sagen und Überlleferungen, Märchen und Erzählungen der ladinischen und deutschen Dolomitenbewohner

Buch
32,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Es ist das Verdienst des großen Forschers Karl Felix Wolff, dass die Sagen, die sich die Menschen im Land der bleichen Berge erzählt haben, aufgeschrieben wurden.
In mühevoller Kleinarbeit hat er vor rund hundert Jahren die Sagen gesammelt und aufge-schrieben. Die Sagen erklären, warum die Dolomiten bleich sind, sie erzählen die Sage vom Aufstieg und Untergang des Fanesreiches, von Moltina und Dolasilla, von Spina de Mul und Ey de Net. Sie erzählen von den Kindern der Sonne, von Soreghina und., von der Nachtigall am Langkofel und vom Zöllner in Karneid.
Die Dolomitensagen Karl Felix Wollfs sind Blumen und Blüten der Stille, der Vergangenheit, in der Einsamkeit bleicher Felsen und blumenübersäter Almen gepflückt. Und wenn auch die Dolomitensagen der Form nach Prosa sind, so sind sie doch von einem poetischen Zauber durchwoben, der nicht nur in ihnen, sondern auch in der Landschaft liegt, die ihre Heimat ist. Der Kenner der Dolomiten findet fast alle ihm vertrauten Ausblicke und Naturstimmungen in den Sagen verwoben.

Details
Schlagworte

Titel: Dolomiten Sagen
Autoren/Herausgeber: Karl Felix Wolff
Ausgabe: 19., Unveränderter Nachdruck der 1989 in der verlagsanstalt Tyrolia erschienen sechzehnten Auflage

ISBN/EAN: 9788860111470

Seitenzahl: 872
Format: 23,5 x 16 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,178 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht