Erweiterte
Suche ›

Dosierungsvorschläge für Arzneimittel bei Rindern und Schweinen

MemoVet

Schattauer,
Buch
39,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Zum Nutzen des Nutztiers: von Ampicillin bis Zinksulfat
In Deutschland werden aktuell 12,5 Millionen Rinder und 28 Millionen Schweine gehalten, wirtschaftliche Überlegungen bei der Bestandsbetreuung spielen eine entscheidende Rolle. Als Nutztierpraktiker sind Sie in der Regel vor Ort im landwirtschaftlichen Betrieb und auf sich selbst gestellt. Hier gilt es, souverän über den nötigen, effektiven und sinnvollen Einsatz von Medikamenten zu entscheiden.
Das neuste Werk in der renommierten Reihe „Dosierungsvorschläge“ garantiert Ihnen bei der alltäglichen Betreuung von Rindern und Schweinen den Überblick über das umfangreiche Wirkstoff- und Arzneimittelangebot – zusammengestellt von angesehenen Fachtierärzten.
Ob Antibiotika, Impfungen, Anwendung von Hormonen oder rechtliche Vorschriften zum Arzneimitteleinsatz bei lebensmittelliefernden Tieren: Mit diesem Leitfaden ist jeder Nutztierpraktiker optimal gerüstet.
KEYWORDS: Arzneimittel, Wirkstoffe, Präparate, Dosierung, Rinder, Schweine, Nutztiere, lebensmittelliefernde Tiere, Impfungen, Antibiotika, Hormone

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Dosierungsvorschläge für Arzneimittel bei Rindern und Schweinen
Autoren/Herausgeber: Ilka U. Emmerich, Thomas Wittek, Isabel Hennig-Pauka
Aus der Reihe: MemoVet
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783794529971

Seitenzahl: 314
Format: 18,5 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Ilka U. Emmerich,
Dr. med. vet., Fachtierärztin für Pharmakologie und Toxikologie, seit 1996 am Institut für Pharmakologie, Pharmazie und Toxikologie an der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, seit 2002 tätig für das Projekt VETIDATA, seit 2013 stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Arzneimittel- und Futtermittelrecht der BTK.
Thomas Wittek,
Prof. Dr. med. vet., Dipl. ECBHM, Fachtierarzt für Rinder, für Innere Medizin und für Zuchthygiene und künstliche Besamung, 1999–2008 wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Tierklinik der Universität Leipzig, 2008–2011 Senior Lecturer an der University of Glasgow, School of Veterinary Medicine, Scottish Centre for Production Animal Health an Food Safety, seit 2011 Leiter der Abteilung für Wiederkäuermedizin an der Wiederkäuerklinik der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Mitglied der Österreichischen Buiatrischen Gesellschaft.
Isabel Hennig-Pauka,
Prof. Dr. med. vet., Dipl. ECPHM, Fachtierärztin für Schweinekrankheiten, 1996–2002 und 2008–2012 wissenschaftliche Angestellte in der Klinik für kleine Klauentiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover, 2002–2005 wissenschaftliche Angestellte am Institut für Mikrobiologie, Tierärztliche Hochschule Hannover, seit 2012 Leiterin der Klinik für Schweine der Veterinärmedizinischen Universität Wien.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht