Erweiterte
Suche ›

Doxologische Entzogenheit

Die fundamentaltheologische Bedeutung des Gebets bei Karl Barth

De Gruyter,
Buch mit digitalen Medien
209,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die Untersuchung, die an die neueste Barth-Forschung anknüpft, behandelt die Bedeutung des Gebets für die Theologie Karl Barths. In der Analyse kommt dem Begriff „Reziprozität“ eine Schlüsselfunktion zu. Es wird gezeigt, dass das Gebet bei Karl Barth als dialogisches Ereignis zu verstehen ist. Die Reziprozitätsfigur hilft, die Rolle der menschlichen Aktivität und Subjektivität im Gebet zu klären. Dabei wird deutlich, dass es bei dieser dialogischen Ereignisstruktur um eine Grundstruktur seiner Theologie geht.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Doxologische Entzogenheit
Autoren/Herausgeber: Christine Svinth-Værge Põder
Aus der Reihe: Theologische Bibliothek Töpelmann

ISBN/EAN: 9783111735214

Seitenzahl: 315
Produktform: Mixed Media
Sprache: Deutsch
Bundle mit: 1 Hardcover/Gebunden und 1 E-Book

Christine Svinth-Værge Põder, Aarhus Universitet, Dänemark.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht