Erweiterte
Suche ›

Dr. Gerhard Schrader

Der Erfinder des Schädlingsbekämpfungsmittels E 605

Krebs, Uwe,
Buch
3,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

E 605 wurde in den 50er Jahren weltweit der Inbegriff eines wirksamen Pflanzenschutzes und wurde als bahnbrechender Fortschritt im Kampf gegen den Hunger in der Welt gefeiert. Das Insektizid, 1944 von dem Chemiker Dr. Gerhard Schrader entwickelt, ist eine Ester-Verbindung und wirkt als Nervengift. So legt Dr. Schrader bei seinen Forschungen auch den Grundstein für die Giftgase Tabun und Sarin. Im 2. Weltkrieg wurden diese hochtoxischen Giftgase bereits als Kampfmittel produziert, kamen jedoch nicht zum Einsatz. Für seine Verdienste gegen den Welthunger wird er vielfach geehrt und bekommt weitere 3 Doktortitel verliehen. Er wird aber auch oft als der "Vater der chemischen Kampfstoffe" bezeichnet. Diese Heft beschäftigt sich erstmals mit dem Menschen Gerhard Schrader. Es berichtet von seiner Kindheit in Bortfeld, seiner Studienzeit an der TU Braunschweig und seiner späteren Arbeit bei der Bayer AG. Als Quellen dienen persönliche Unterlagen und Aufzeichnungen aus dem Familienbesitz der Schraders.

Details
Schlagworte

Titel: Dr. Gerhard Schrader
Autoren/Herausgeber: Otto Pfingsten
Aus der Reihe: Wendeburger Heimatkunde
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783932030222

Seitenzahl: 32
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Geheftet
Gewicht: 60 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht