Erweiterte
Suche ›

Dschihadismus in Pakistan

Geschichte, Entwicklung, Perspektiven

Klaus-Schwarz-Vlg,
Buch
24,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Kaum ein Thema hat die Außenwahrnehmung Pakistans in der jüngeren Vergangenheit derart beeinflusst wie das Phänomen des internationalen Dschihadismus. Das wohl bekannteste Beispiel in diesem Zusammenhang ist das 1984 mit saudi-arabischer Unterstützung im nordwest-pakistanischen Peschawar gegründete Maktab al-Hadamat, das unter seinem späteren Namen Al-Qaida traurige Berühmtheit erlangte. Pakistanische Dschihadisten hingegen fristeten lange Zeit ein Schattendasein an der Peripherie der internationalen Berichterstattung. Dieses Buch widmet sich der Analyse maßgeblicher indigener Akteure: Als Fallbeispiele dienen dabei die Hizb ul-Mugahidin (HM), die Laskar-e Taiba (LeT) sowie die relativ junge Gais-e Mohammed (JeM). Dem Blick auf die Genese der jeweiligen Organisation folgt die Betrachtung der geistig-konzeptionellen Grundlagen anhand ausgewählter Quellen. Abschließend werden – unter Bezugnahme auf die bisherige Dschihadpraxis – Absichten und Fähigkeiten der Gruppierungen einem direkten Vergleich unterzogen.

Details
Schlagworte

Titel: Dschihadismus in Pakistan
Autoren/Herausgeber: Daniel Matthias Timm
Aus der Reihe: Studien zum modernen Orient
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783879974139

Format: 21 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 222 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht