Erweiterte
Suche ›

Duftstoff-Theorie

Gustav Jaeger (1832-1917). Vom Biologen zum "Seelenriecher"

Buch
38,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Studie zeichnet Leben und Werk des Mediziners,
Naturforschers und Lebensreforners Gustav Jaeger (1832-1917) nach. Sie
integriert ihn in die biologischen Umbrüche und sozialdarwinistischen
Strömungen des 19. Jahrhunderts und zeigt auf, warum er zunächst im Zuge
vererbungstheoretischer Konzepte, dann auf Grund neuer Erkenntnisse in der
Zellforschung, Molekularbiologie, Biochemie sowie Psychologie eine Theorie
über die Pharmakodynamik biogener Duftstoffe entwickelte. Deren praktische
Auslegung fand im Zuge der Lebensreformbewegung und Serumtherapie sowohl
in
homöopathischen Präparaten als auch im Jaegerschen Gesundheits- und
Wollregime ihre Bestätigung, so daß die württembergische Landesgeschichte
Jaeger als "Duft-, Seelen- und Wolljäger" in Erinnerung behalten hat.Die
Studie vermittelt interessante Aspekte der Naturwissenschafts-,
Gesundheits-, Bekleidungs- und Heilmittelgeschichte des 19. Jahrhunderts
und behandelt jüngste Erkenntnisse über Duftstoffe und ihre therapeutische
Anwendung. Sie wendet sich nicht allein an Apotheker, Biologen, Mediziner
und naturheilkundlich offene Laien, sondern gleichermaßen an
Wissenschaftshistoriker wie auch an Interessenten der württembergischen
Landesgeschichte.

Details

Titel: Duftstoff-Theorie
Autoren/Herausgeber: Heinrich Weinreich
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783804712768

Seitenzahl: 352
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 560 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht