Erweiterte
Suche ›

EU-Sicherheitspolitik als Stabilisierungsarbeit

Eine Grounded-Theory-Studie

Buch
39,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung


Bei der Frage nach einer spezifischen Identität der Europäischen Union (EU) und ihrem Stellenwert in der Konstruktion und Rechtfertigung politischer Entscheidungen treffen politisches und politikwissenschaftliches Interesse aufeinander – besonders dann, wenn es um die gemeinsame Sicherheitspolitik ihrer Mitgliedstaaten geht. In einer pragmatistisch geprägten Grounded-Theory-Studie zeigt Gesa Panetta Identität als einen von mehreren Wegen, die besondere Gestalt der EU-Sicherheitspolitik greifbar zu machen. Deutlich wird dies im rekonstruierten Modell der „Stabilisierungsarbeit“. Das breit angelegte Modell zeigt dabei eine klare Differenz zwischen dem auf, was als Identität der EU-Sicherheitspolitik kommuniziert wird, und dem, was sich empirisch als Kern gemeinsamen Handelns ergibt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: EU-Sicherheitspolitik als Stabilisierungsarbeit
Autoren/Herausgeber: Gesa Panetta
Ausgabe: 2013

ISBN/EAN: 9783658028862

Seitenzahl: 219
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 310 g
Sprache: Deutsch

Gesa Panetta promovierte am Lehrstuhl für Politikwissenschaft bei Prof. Dr. Gunther Hellmann an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht