Erweiterte
Suche ›

Edition Bohren. / Große Seelsorger - große Heilige. Bd. 6

Die Heidelberger Vorlesungen. / Von Jesus von Nazareth bis Hildegard von Bingen.

Spenner, Hartmut,
Buch
19,80 € Preisreferenz Nicht in unserem Sortiment

Kurzbeschreibung

Am Beispiel großer Seelsorger und einer großen Seelsorgerin lässt sich besonders gut zeigen, was Seelsorge ist, wie sie vollzogen wird und wohin sie führt. Denn sie ist durch und durch personales Geschehen. Rudolf Bohren hat eine repräsentative Auswahl getroffen und scheut dabei auch nicht davor zurück, Jesus selbst unter die großen Seelsorger einzureihen. Ihm folgen Paulus und seine Mitarbeiter, Antonius, Augustus und Hildegard von Bingen, bevor die "Fülle des Geistes" der Magerkeit unserer Seelsorge gegenübergestellt wird. Dabei erscheint Rudolf Bohren der "Psychologismus", den er in heutiger Seelsorge entdeckt, als "eine augustinische Spätfrucht" verdächtigt. Sein Programm: "Eine Generation, die unter der Ohnmacht und Geistlosigkeit ihrer Väter leidet, muss die Fülle des Geistes bei den Vorvätern suchen". Die großen Seelsorger "inspirieren" die Theologie, sagt Bohren, die Frömmigkeitspraxis befruchtet auch das geistliche Nach - Denken! Man könnte Cyprians berühmte Formulierung im Sinne Bohrens variieren: Aus "lex orandi lex credendi" würde dann "lex curandi animas lex credendi" (bzw. "lextheologieae"). Seelsorge als Wurzel allen Theologiesierens - kein schlechter Ansatz!

Details
Schlagworte

Titel: Edition Bohren. / Große Seelsorger - große Heilige.
Autoren/Herausgeber: Rudolf Bohren, Dietrich Stollberg (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Harald Weihnacht

ISBN/EAN: 9783933688880

Seitenzahl: 298
Format: 20,5 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 378 g

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht