Erweiterte
Suche ›

Efficient Consumer Response. Anforderungen des Handels

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,7, Hochschule Heilbronn, Sprache: Deutsch

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Efficient Consumer Response. Anforderungen des Handels
Autoren/Herausgeber: Marlen Etzel
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656588511

Seitenzahl: 18
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Das Efficient Consumer Response steht seit über 20 Jahren für einen innovativen strategischen Ansatz. Die damalige Vision, Vorteile zu erzielen, die über die Optimierung der eigenen Geschäftspolitik hinausgehen, ist heute Wirklichkeit. Die Zusammenarbeit von Hersteller-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen hat sich enorm gewandelt, der technologische Fortschritt und die Optimierung der logistischen Prozesse haben viele Veränderungen entlang des kundenorientierten Warenflusses herbeigeführt. Die Machtverhältnisse der Hersteller-Handelsbeziehung haben sich zugunsten des Handels geändert. Dadurch hat die Gestaltung der Zusammenarbeit im Distributionsprozess aus Handelssicht an wissenschaftlicher Bedeutung gewonnen. Der Handel bestimmt autonom, welche Herstellerartikel in die Sortimente aufgenommen werden und kreiert eigene Handelsmarken. Bei der Sortimentsgestaltung kann sich der Handel im Sinne des Efficient Consumer Response vor allem an den Konsumentenbedürfnissen orientieren. Dies macht den Handel zu einem unabhängigen kooperativen Partner, der mittels neuer Konzepte versucht Wettbewerbs- und Differenzierungsvorteile gegenüber der Konkurrenz zu erlangen. Das Efficient Consumer Response Management ermöglicht durch eine kollegiale Zusammenarbeit zwischen Hersteller- und Handelsunternehmen, sowie Dienstleisterunternehmen, diese Vorteile zu erlangen. Hierbei muss beachtet werden, dass Hersteller, Handel und Dienstleister meist gegenläufige Anforderungen an das Modell stellen.
Meist wird das Efficient Consumer Response Modell aus Sicht des Herstellers oder der Logistik betrachtet, Ziel dieser Ausarbeitung ist es jedoch das Konzept aus Handelssicht zu betrachten und die Anforderungen des Handels an dieses herzuleiten. Dabei wird zunächst das Modell des Efficient Consumer Response und dessen Komponenten erläutert. Anschließend wird der Handel als Kooperationspartner im Rahmen des Efficient Consumer Response vorgestellt. Dies ermöglicht die Ableitung der Anforderungen des Handels an das Efficient Consumer Response. Die dargestellten Anforderungen werden an einem abschließenden Praxisbeispiel verdeutlicht.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht