Erweiterte
Suche ›

Ehre und Gesellschaft

Ehrkonstrukte und soziale Ordnungsvorstellungen am Beispiel des Gottesfriedens (10.-11. Jhr.)

Buch
79,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mihai Grigore zeigt eindrücklich, welche Bedeutung Ehrvorstellungen für die Konstituierung der mittelalterlichen Gesellschaft hatten, und wie sich diese um die Jahrtausendwende grundlegend wandelten. Der Gottesfrieden wurde zur Grundlage einer europäischen Friedensordnung.
Das kriegerische Ethos wird durch den Ehrenkodex des ritterlichen Ideals, des Schutzes von Gerechtigkeit und Frieden, gezügelt. Eine Folge dieser Ehrumwandlung sind die Kreuzzüge. Eine andere die höfische Kultur des Hochmittelalters.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ehre und Gesellschaft
Autoren/Herausgeber: Mihai-D Grigore
Aus der Reihe: Symbolische Kommunikation in der Vormoderne
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783534220687

Seitenzahl: 429
Format: 22 x 14,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Mihai-D. Grigore war Kollegiat im Graduiertenkolleg „Kulturtransfer im Europäischen Mittelalter“ und Stipendiat im Graduiertenkolleg „Kulturtransfer im Zeichen von Differenz und Transdifferenz“. 2007 Abschluss der Promotion in Erlangen-Nürnberg mit summa cum laude.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht