Erweiterte
Suche ›

Eichhörnchen begegnet Pelztasse

Eichhörnchen in der Kunst

Buch
12,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Eichhörnchen in der Kunst. Wer hätte das gedacht! Die Tiermalerin Thilda und ihr Lieblingsmodell Paule, ein Eichkater, entdecken in einem Bostoner Museum auf einem Gemälde ein Flughörnchen an einer goldenen Kette. Gab es auch in Europa Eichhörnchen als Haustiere? fragen sie sich. Zu ihrem Erstaunen finden sie heraus, dass viele große Maler und Künstlerinnen dem Charme des flinken Tierchens erlagen. Dürer, Rubens, Marc, Oppenheim sind nur einige von vielen, die das „Äffchen unserer Wälder“ darstellten. Das Eichhörnchen ist seit Menschengedenken eines der beliebtesten Tiere unserer Fauna. Es war Sinnbild des Fleißes, aber auch Symbol des Bösen. An langen Winterabenden forschen Thilda und Paule über Eichhörnchen in der Kunst.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Eichhörnchen begegnet Pelztasse
Autoren/Herausgeber: Kai Artinger, Sylke Steenker
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783941365087

Seitenzahl: 160
Format: 27 x 19 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Eichhörnchen in der Kunst. Wer hätte das gedacht! Die Tiermalerin Thilda und ihr Lieblingsmodell Paule, ein Eichkater, entdecken in einem Bostoner Museum auf einem Gemälde ein Flughörnchen an einer goldenen Kette. Gab es auch in Europa Eichhörnchen als Haustiere? fragen sie sich. Zu ihrem Erstaunen finden sie heraus, dass viele große Maler und Künstlerinnen dem Charme des flinken Tierchens erlagen. Dürer, Rubens, Marc, Oppenheim sind nur einige von vielen, die das „Äffchen unserer Wälder“ darstellten. Das Eichhörnchen ist seit Menschengedenken eines der beliebtesten Tiere unserer Fauna. Es war Sinnbild des Fleißes, aber auch Symbol des Bösen. An langen Winterabenden forschen Thilda und Paule über Eichhörnchen in der Kunst.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht