Erweiterte
Suche ›

Ein Denkmal für Otto Scholl

Golfclubsatire in zwei Akten

Books on Demand,
Buch
7,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit jeher umweht die zumeist stattlichen Golfanlagen ein besonderer Mythos. Gelten sie doch als Treffpunkt der Reichen, Wunderschönen und Wundersamen unserer Zeit. Mit der Entwicklung der Randsportart Golf hin zum Massenphänomen gewinnt das Wundersame jedoch die Überhand. So beschreibt das vorliegende Büchlein das harte Leben eines wundersamen Präsidenten und seiner Mitstreiter. Es finden sich zahlreiche Hinweise für Neugolfer nach dem Motto „Augen auf bei der Auswahl des Golfclubs“ und einige praktische Beispiele einer misslungenen Clubführung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ein Denkmal für Otto Scholl
Autoren/Herausgeber: Ulf Bogy, Hubert Koths (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783738613902

Seitenzahl: 180
Format: 19 x 12 cm
Gewicht: 197 g
Sprache: Deutsch

Ulf Bogy:
Ulf Bogy (*1958), Irrländer mit bourbonischer Abstammung, ledig, ist endlich in einer deutschen Provinz sesshaft geworden. Er ist seit mehr als zwei Jahrzehnten leidenschaftlicher, mittelmäßig begabter Golfer mit stark schwankenden Handicaps und einem sehr variablen Schwung. Ulf hat die Wissenschaften des Sports an einer renommierten Deutschen Hochschule studiert und einen Abschluss als Dipl. Sportlehrer und Sport-Ökonom erworben. Ulf kennt fünf deutsche Golfclubs aus der Mitgliedersicht sozusagen von innen. Er beschreibt spontan die Dinge, wie sie sind. Mit seinem Faible für schwarzen Humor endet dies zuweilen in zweifelsfrei ironischen Beschreibungen.
Hubert Koths:
Hubert Koths (*1958) stellt seit 2013 nebenberuflich verschiedene Autoren vor, die sich auf unterhaltsame Weise kritisch mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Rand-Themen beschäftigen. Hauptberuflich widmet er sich der Unterstützung bei der strategischen Entwicklung von Unternehmern und Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht