Erweiterte
Suche ›

Ein Mensch, den sie Schnute nannten

Bergischer Roman

Books on Demand,
Buch
8,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die fiktive Geschichte ist eingebunden in das Leben in der Zeit von 1920 bis zum Beginn der 60er Jahre im Bergischen Land im Milieu einer Steinhauerfamilie. Sie ist von der Stärke der handelnden Personen getragen, sich am eigenen Haarschopf aus dem problembeladenen Alltag herauszuziehen. Sie nutzen ihre Tugenden, um das Leben auf wundervolle Weise zu bewältigen.
Karl, der behindert zur Welt kommt, zeigt insbesondere, was er mit liebender Hilfe aus sich herausholen kann, mit der fürsorgenden Liebe seiner Oma, der Freundschaft seines Freundes Hans und der starken Liebe von Helga. Eine spannende, ergreifende und unterhaltsame Geschichte um Liebe und Freundschaft in schlimmen Zeiten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ein Mensch, den sie Schnute nannten
Autoren/Herausgeber: Josef Krämer
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783739201115

Seitenzahl: 232
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 250 g
Sprache: Deutsch

Josef Krämer:
Josef Krämer ist ein Bergischer Schriftsteller, bekannt durch seine Theaterstücke in Bergischer Mundart und durch Mundart-Erzählungen.
Dazu kommen Romane und ein Sachbuch über "Tugenden".
Unter dem Pseudonym Jo Manno Remark hat er in den letzten beiden Jahren drei Anti-Kriegsromane veröffentlicht, die aus eigenen Erfahrungen als junger Soldat entstanden sind.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht