Erweiterte
Suche ›

Eine Nacht in Kabul

Unterwegs in eine fremde Vergangenheit

Residenz,
Buch
21,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit – in ihrem Namen führt der Westen in Afghanistan Krieg gegen die Taliban und gegen den Terror. Ulrich Ladurner berichtet von den Schauplätzen in diesem Konflikt, in dem die zentralen Werte
des Westens beschädigt werden. Seine Reisen führen ihn in ein Land voller Gegensätze, auf den Spuren von Eroberungen und Niederlagen. Er blickt zurück in
die lebendige Vergangenheit eines alten Schlachtfeldes, das Europäern und Amerikanern zur Obsession wurde, und legt Zeugnis ab über das Leben der Menschen heute. Was er erzählt, lässt uns verstehen, warum Großmächte in Afghanistan scheitern. Ein Geschichts- und Geschichtenbuch über Feindbilder
und die Macht der Erinnerung, das Antworten sucht auf die provokante Frage, was wir in Afghanistan eigentlich verloren haben.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Eine Nacht in Kabul
Autoren/Herausgeber: Ulrich Ladurner
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783701732050

Seitenzahl: 256
Format: 140 x 220 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 560 g
Sprache: Deutsch

Ulrich Ladurner
geboren 1962 in Meran, Südtirol, studierte Politikwissenschaft und Geschichte in
Innsbruck. Seit 1999 berichtet er als Auslandsredakteur der Wochenzeitung DIE
ZEIT aus Irak und Iran, Afghanistan und Pakistan. Unter http://blog.zeit.de/ladurner
ulrich gibt er „Einblicke in unübersichtliche Landschaften“. Zuletzt erschienen: „Die
iranische Bombe“ (mit Gero von Randow, 2006), „Bitte informieren Sie Allah!“ (2007),
„Solferino. Kleine Geschichte eines großen Schauplatzes“ (2009). Er lebt in Hamburg

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht