Erweiterte
Suche ›

Einflüsse auf das Vergabeverfahren

Schnittstellen der öffentlichen Auftragsvergabe

von
Bundesanzeiger,
Buch
49,00 € Preisreferenz Lieferbar ab 01.04.2017

Kurzbeschreibung

Jedes Vergabeverfahren lebt und wird beeinflusst durch eine Vielzahl an Menschen mit unterschiedlichsten Zielen – vom Fördermittelgeber über den Rechnungshof bis hin zum klassischen Bieter.
Dabei werden die Handlungen aller Beteiligten durch formelle Vorgaben und Genehmigungsprozesse flankiert, deren Einhaltung im Vergabeverfahren wesentlich ist, in der Realität aber immer wieder zu Schwierigkeiten führen.
Dieser Titel ist ein Wegweiser für Bieter und Vergabestellenmitarbeiter in gleicher Weise und führt Sie durch die Schnittstellen im Rahmen der Beschaffung, zeigt Einflüsse und Voraussetzungen auf und verschafft einen leicht verständlichen Überblick über mögliche Fehler im Vergabeverfahren und ihre Konsequenzen.
Dadurch erhalten Sie einen übergreifenden Einblick in die Systeme und die Organisationen rund um das Vergabeverfahren und Sie können aktiv Einfluss auf die Prozesse rund um das Vergabeverfahren nehmen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Einflüsse auf das Vergabeverfahren
Autoren/Herausgeber: Matthias Goede (Hrsg.)
Aus der Reihe: Praxisratgeber Vergaberecht
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783846205662

Seitenzahl: 250
Format: 24,4 x 16,5 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Autoreninfo: Herausgegeben von den Rechtanwälten Matthias Goede sowie Dr. Alexander Herrmann.
Herr Goede ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in München, berät bundesweit Unternehmen und Auftraggeber in allen Bereichen des Baurechts und zählt zu den anerkannten Spezialisten im Vergaberecht.
Herr Dr. Herrmann gehört zu den renommierten Vergaberechtlern in München. Er ist Mitautor des Kommentars „Ziekow/ Völlink Vergaberecht“ und ebenfalls Mitherausgeber des Werkes „Goede/ Herrmann Kommentar zur VOL/B“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht