Erweiterte
Suche ›

Einführung in die Literatur des Bürgerlichen Realismus

Buch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Bernd Balzer informiert in dieser Einführung umfassend und verständlich über die Literatur des Bürgerlichen Realismus, ihre ideengeschichtlichen und literarischen Voraussetzungen sowie die sozialen, kulturellen und künstlerischen Kontexte. Er berücksichtigt dabei auch die Entwicklungsunterschiede zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ergänzt und vertieft wird der Überblick durch Einzelanalysen exemplarischer Texte der wichtigsten Autoren (u.a. Keller, Raabe und Fontane).

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Einführung in die Literatur des Bürgerlichen Realismus
Autoren/Herausgeber: Bernd Balzer, Gunter E. Grimm, Klaus-Michael Bogdal (Hrsg.)
Aus der Reihe: Germanistik kompakt
Ausgabe: 2., durchgesehene Auflage

ISBN/EAN: 9783534248131

Seitenzahl: 160
Format: 24 x 16,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Bernd Balzer, geb. 1942, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin.
Gunter E. Grimm ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte und Theorie der Literatur an der Universität Duisburg-Essen.
Klaus-Michael Bogdal ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.

Bernd Balzer bietet einen fundierten Überblick über die Literatur des Bürgerlichen Realismus. Im Anschluss an eine knappe Skizze der aktuellen Diskussion um Epochengrenzen werden der politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Kontext des literarischen Realismus erläutert und seine ideengeschichtlichen Voraussetzungen geklärt. Ausführliche Kapitel sind der Entwicklung von Buchmarkt und Lesekultur sowie der Auseinandersetzung mit Bildender Kunst und Fotografie gewidmet. Vor diesem Hintergrund können Programm und theoretische Konzepte des Realismus grundlegend formuliert werden. Eine Übersicht über die wesentlichen Gattungen, Stile, Themen und Motive realistischer Literatur in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermittelt wertvolle Kenntnisse der Literaturgeschichte. Die Analyse von ausgewählten Erzähltexten, u.a. von Gottfried Keller, Wilhelm Raabe und Theodor Fontane, führt abschließend in die praktische Textarbeit ein.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht