Erweiterte
Suche ›

Einführung in die biopsychosoziale Medizin

Schattauer,
Buch
9,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Psychische und soziale Faktoren werden im somatischen Konzept der Krankheitsentstehung und des Krankheitsverlaufs oft nicht berücksichtigt. Aber auch Lehrbücher der Psychiatrie behandeln die biopsychosozialen Zusammenhänge nicht ausreichend oder einseitig aus psychiatrischer Sicht.
Dieser übersichtliche Praxisleitfaden bietet eine prägnante Einführung in die Grundlagen der psychosomatischen Medizin. Mit der konkreten Einbeziehung von biologischen, psychischen und sozialen Komponenten in die Behandlung ergänzt er die somatischen Lehrbücher um die biopsychosoziale Dimension. Darüber hinaus ermöglicht das Buch einen raschen Überblick über die unterschiedlichen Persönlichkeitsmuster und deren spezifischen Umgang mit psychischem Stress. Wertvolle Tipps zur Behandlung betroffener Patienten und zur optimalen Gestaltung der Arzt-Patienten-Beziehung runden das praxisorientierte Buch ab.
Der Leitfaden richtet sich an praktizierende und angehende Ärzte sowie an alle Personen, die sich eine rasche und fundierte Orientierung im Netzwerk der biopsychosozialen Krankheitsfaktoren verschaffen wollen.
Essentials
· Prägnante Einführung in die biopsychosoziale Medizin
· Berücksichtigung der komplexen Faktoren bei der Entstehung und dem Verlauf von Krankheiten
· Praktische Tipps zum Umgang mit den Patienten anhand anschaulicher Fallbeispiele
· Klar strukturierte Beschreibung der wichtigsten Persönlichkeitscharakteristika und ihrer Bedeutung für den Zugang zu den Patienten
Aus dem Inhalt
Theorie der biospychosozialen Medizin
Entwicklung des Interpretanten
Psychischer Stress
Persönlichkeitszüge
Reaktionen auf psychischen Stress
Somatopsychisch-psychosomatische Störungen
Schmerz

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Einführung in die biopsychosoziale Medizin
Autoren/Herausgeber: Rolf H Adler
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783794524235

Seitenzahl: 120
Format: 24 x 16,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Prof. em. Dr.med. Rolf H. Adler
Geboren 1936 in Bern. Studium der Medizin in Bern, Staatsexamen 1962, Dissertation 1965. Assistent an der Medizinischen Unversitätsklinik, Bern sowie an der Psychiatrischen Klinik, Münsingen; 1967-1969 »Instructor and Fellow« for PsGrundlagen und BehandlungswegeGrundlagen und Behandlungswegeychiatry and Medicine, University of Rochester, N.Y., bei Prof. George L. Engel. 1971 Oberarzt in Bern, Aufbau der Psychosomatik. Psychoanalytische Ausbildung (Schweizer Gesellschaft für Psychoanalyse). Träger des Balint-Preises und des Roemer-Preises (Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin). 1978 Chefarzt der Medizinischen Abteilung, C.L. Lory-Haus, Inselspital Bern. 1997 Ordinarius für Innere Medizin, insbesondere Psychosomatik, 1998 Vorsteher des Departements Innere Medizin, Sozial-Präventivmedizin, Psychosomatik. Seit seiner Emeritierung 2001 in Teilzeitprivatpraxis tätig. Leiter des Ausbildungsinstituts in Bern für die Fortbildung praktizierender Ärzte zum Fähigkeitsausweis in psychosomatischer und psychosozialer Medizin. Weiterbildung der Ärzte und Medizinstudenten der Abteilung für Psychosomatik an der Klinik für Innere Medizin in Bern.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht