Erweiterte
Suche ›

Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft

Taschenbuch
29,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Karten
Obwohl fast 200 Millionen Menschen Portugiesisch sprechen, ist das Wissen um die globale Verbreitung und die diversen Sprachkontakte, die Traditionen und vor allem die faszinierenden Besonderheiten dieser romanischen Sprache wenig präsent - wer weiß schon, dass Portugiesisch auf vier Kontinenten gesprochen wird und einen “persönlichen Infinitiv” oder einen Konjunktiv Futur hat? Wer zudem nach Grundlagen der linguistischen Beschreibung des Portugiesischen sucht, vermisst eine moderne Gesamtdarstellung. Diese Lücke schließt das vorliegende Buch, das in Verbreitung und Verwendung, in die Varietäten des Portugiesischen, in seine Sprachgeschichte, Phonetik/Phonologie, Morphosyntax, Semantik, Pragmatik und in die Diskursanalyse der gesprochenen Sprache einführt. Es richtet sich gleichermaßen an Lehrende wie Studierende, vermittelt die Grundlagenliteratur sowie weiterführende Lektüre. Ergänzt wird jedes Kapitel durch gezielte Aufgabenstellungen für Lehrveranstaltungen.
„Das Buch stellt eine sehr gute Einführung in die Sprachwissenschaft dar., ist trotz aller Fachterminologie gut lesbar und vermittelt einen guten, umfassenden Einblick in diese Weltsprache.“Patrick Saulheimer in Lusorama

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft
Autoren/Herausgeber: Annette Endruschat, Jürgen Schmidt-Radefeldt
Aus der Reihe: Narr Studienbücher
Ausgabe: 3., überarbeitete Auflage

ISBN/EAN: 9783823368878

Seitenzahl: 294
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 510 g
Sprache: Deutsch

Apl. Prof. Dr. phil. Annette Endruschat ist akademische Rätin an der Universität Regensburg.
Prof. Dr. phil. habil. Jürgen Schmidt-Radefeldt lehrte germanistische und romanische
Sprachwissenschaft an den Universitäten Lissabon, Kiel und RoStock.
Bibliografische

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht