Erweiterte
Suche ›

Eingeboren

Mein israelisch-palästinensisches Leben

Berlin Verlag,
E-Book ( EPUB mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Es sind kleine Szenen, die Sayed Kashua einfängt, um eine zutiefst gespaltene Gesellschaft zu beschreiben und die absurde Situation auszuloten, in der Israelis heute leben. Etwa wenn der arabische Kolumnist der Tageszeitung Haaretz sich zum doppelten Preis beim Juden das Haar schneiden lässt, einen dezenten Citroën anschafft und das Auto von innen und außen wäscht, um Sicherheitskontrollen unbehelligt zu passieren. Oder wenn die kleine Tochter sich versehentlich auf Arabisch bedankt und der Wachmann im Einkaufscenter sofort auf Hebräisch den Ausweis verlangt. Selbstironisch, mitunter auch melancholisch erzählt Kashua vom Fremdsein im eigenen Land.
'Ich habe versucht, die Realität mit Hilfe von Worten zu überleben.' Doch wo die Sprache nicht mehr trägt, wo die Hoffnung nicht mehr da ist, das Zusammenleben von Juden und Arabern durch Schreiben zu verändern, sieht Kashua keinen anderen Ausweg, als sein Land, 'diesen verfluchten, geliebten Ort', für immer zu verlassen. Am Ende steht dieses Buch, brisant und hochpolitisch. Und ein bewegender Abschied von Israel.

Details
Schlagworte

Titel: Eingeboren
Autoren/Herausgeber: Sayed Kashua
Übersetzer: Mirjam Pressler

ISBN/EAN: 9783827079114

Seitenzahl: 352
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht