Erweiterte
Suche ›

Ejakulat aus Stacheldraht

Theaterstücke

Theater der Zeit,
Buch
18,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Kein Text von Fritz Kater ist hermetisch, in allen sind die Türen offen, einen Schlüssel braucht man nicht. „Heimat" könnte die Suchbewegung im Schreiben von Fritz Kater überschrieben werden - aber der Autor Kater glaubt nicht an ein Ganzes, auch nicht an einen Abschluss, sondern seine Texte behaupten anderes: Bewegung, Verflüssigung, Momentaufnahme, Referenz, Fremdheit, Lakonie. Sie sind schnell, sehr schnell: ein Satz, und eine Situation oder eine Figur ist umrissen. Man muss hellwach sein beim Lesen, beim Spielen und beim Zuschauen. Eine Welt entsteht aus Konstruktionen und aus dem Spiel mit Versatzstücken. Aus dem, was täglich abfällt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ejakulat aus Stacheldraht
Autoren/Herausgeber: Fritz Kater
Aus der Reihe: Dialog
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783943881967

Seitenzahl: 312
Format: 24 x 12 cm
Gewicht: 393 g
Sprache: Deutsch

Fritz Kater geboren 1966 in Bad Kleinen (Mecklenburg-Vorpommern), Umzug nach Ostberlin, dort Schule (Abitur), anschließend Wehrdienst in der NVA. Lehre als Fernsehmechaniker abgeschlossen. Arbeit mit freien Theatergruppen im kirchlichen Bereich. 1987 Ausreise in die BRD. Gelegenheitsarbeiten als Kellner, Regieassistent, Taxifahrer in Bayern. Erste Schreibversuche. 1990 Rückkehr nach Berlin. Ständiger Mitarbeiter einer Firma für Design-Controlling in Berlin-Moabit. Seit 1990 schreibt Fritz Kater Stücke. Verheiratet, drei Kinder. Nicht zu verwechseln mit: Armin Petras, geboren 1962 in Meschede, Regisseur, zuletzt Intendant des Maxim Gorki Theaters in Berlin, ab der Spielzeit 2013/2014 Intendant des Schauspiel Stuttgart.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht