Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Das Ziel der theoretischen Physik ist die Aufstellung eines einheitlichen Axiomensystems mit dessen Symbolen und Verknüpfungsoperationen alle physikalischen Naturvorgänge mathematisch beschrieben und die zugeordneten Observablen berechnet werden können. Verzichtet man auf eine logisch-erkenntniskritische Analyse dieser Zielsetzung und akzep tiert man sie als pragmatische Arbeitshypothese, so kann man jedenfalls feststellen, daß die theoretische Physik sowohl in der Entwicklung einheitlicher Modelle als auch in ihrer axiomatisch-mathematischen Begründung und Ausarbeitung gegenwärtig große Fortschritte gemacht hat. Ein solcher Fortschritt in Richtung auf eine Vereinheitlichung hat nicht nur eine grundlegende wissenschaftliche, sondern auch eine didaktische Bedeutung. Bei der gegenwärtig außerordentlich großen "Produktion" an theoretischer Physik, bietet er die Möglichkeit zur systematischen Erfassung und Durchdringung des angebotenen Materials. Soll daher bereits im Studium der notwendige Anschluß an die gegenwärtige Forschung und Entwicklung der Physik hergestellt werden, so ist klar, daß sich der erwähnte Fort schritt auch im Kursunterricht niederschlagen und bei der Ausarbeitung dieses Unter richts diesem Umstand Rechnung getragen werden muß. Das vorliegende Buch soll als ein Beitrag in dieser Richtung verstanden und bezüglich seiner Publikation motiviert werden.

Details
Schlagworte

Titel: Elektrodynamik
Autoren/Herausgeber: Harald Stumpf
Ausgabe: 2., Softcover reprint of the original 2nd ed. 1981

ISBN/EAN: 9783528138042

Seitenzahl: 539
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 813 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht