Erweiterte
Suche ›

Elf Märchen müsst ihr hören

Wundersame Geschichten um den FC Schalke 04

Die Werkstatt,
Buch
9,90 € Preisreferenz Sofort lieferbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Wohlmeinende Väter scheuen keine pädagogischen Mühen, ihren Blagen bereits im Vorschulalter die richtige Vereinszugehörigkeit einzuimpfen. Dafür gibt es nun die ultimative literarische Hilfe, jedenfalls für Anhänger von Schalke 04: Grimms Märchen, leicht abgewandelt. Da wird Rotkäppchen (den Schalker Vereinsfarbenangepasst) zu Blaukäppchen, der Gestiefelte Kater wird, logo, zum Gestiefelten Schalker, und der böse Wolf ist natürlich immer ein Borusse aus Dortmund. Auch sonst wurden Grimms Urtexte augenzwinkernd den heutigen Verhältnissen angepasst: Blaukäppchen bringt nicht Brot und Wein zur Großmutter, sondern Currywurst und Bier, und die Insekten, die das Tapfere Schalkerlein 'sieben auf einen Streich' erlegt, umschwirren keinen Mustopf, sondern ein Nutella-Brot. Bei all dem wird man das Gefühl nicht los: Erwachsene werden an diesen Geschichten mindestens ebenso ihren Spaß haben wie die F-Jugend.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Elf Märchen müsst ihr hören
Autoren/Herausgeber: Peter Stahlhut
Ausgabe: 3. Auflage

ISBN/EAN: 9783730700174

Seitenzahl: 128
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Peter Stahlhut lebt als alleinerziehender Vater zweier Kinder im schönen Ennepetal und arbeitet als Bauingenieur in Hagen. Dieser 'Märchenband' ist seine erste Buchveröffentlichung. Die Idee dazu entstand, als er seinen Jungs anhand eines Bilderbuchs immer wieder die Geschichte der 'Drei kleinen Schweinchen' erzählt hat. Das Buch war dummerweise auf Italienisch geschrieben und so hat er das Märchen immer 'frei' erzählen müssen. Auf den Bildern hatten die Schweinchen ein gelbes, ein rotes und ein blaues T-Shirt an, und wie der Zufall es wollte, war es das blaue das 'Schalke-Schwein', welches so schlau war, seine Arena aus Stein zu bauen. Seine Kinder haben diese Art der Erzählung geliebt. Irgendwann kam ihm der Gedanke, auch andere Klassiker blau-weiß einzufärben.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht