Erweiterte
Suche ›

Eliten- und Volksbildung im Zarenreich während des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Studien zu Diskurs, Gesetzgebung und Umsetzung

Buch
75,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Geschichte der Bildung im Zarenreich ist ein noch wenig untersuchtes Themenfeld. Liegen die im 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelten Bildungskonzepte schon selten im Blickpunkt der Forschung, so ist die Frage nach ihrer Umsetzung gänzlich ungeklärt. Gelang es dem Staat über seine Versuche, ein säkulares Bildungswesen für die Elite, aber auch breitere Bevölkerungsschichten zu errichten, einen Sozialkörper zu schaffen, der sich über die erworbene Bildung definierte?Kusber gleicht die Leitgedanken des Bildungsdiskurses mit den Inhalten ab, die die spezifischen Untertanenschichten in unterschiedlichem Ausmaß erreichten. Dabei nimmt er auch die Regionen des Vielvölkerreiches Russland differenziert in den Blick.

Details
Schlagworte

Titel: Eliten- und Volksbildung im Zarenreich während des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Autoren/Herausgeber: Jan Kusber
Aus der Reihe: Quellen und Studien zur Geschichte des östlichen Europas
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783515085526

Seitenzahl: 497
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 848 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht