Erweiterte
Suche ›

Empirische Prognoseverfahren in den Sozialwissenschaften

Wissenschaftstheoretische und methodologische Problemlagen

Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Wissenschaftstheoretische und methodologische Problemlagen

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Empirische Prognoseverfahren in den Sozialwissenschaften
Autoren/Herausgeber: Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Markus Pausch (Hrsg.)
Aus der Reihe: Zukunft und Forschung
Ausgabe: 1. Aufl. 2016

ISBN/EAN: 9783658119317

Seitenzahl: 321
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 442 g
Sprache: Deutsch

Reinhard Bachleitner ist Professor am Fachbereich
Soziologie der Universität Salzburg (Schwerpunkten: sozialwissenschaftliche
Methodologie, Tourismus- und Kunstsoziologie)Martin Weichbold ist Professor für Soziologie und
empirische Sozialforschung am Fachbereich Soziologie der Universität Salzburg
(Schwerpunkt: Datenkonstruktion)
Markus
Pausch ist FH-Professor am Zentrum für Zukunftsstudien
der FH Salzburg.

Der vorliegende Sammelband diskutiert differenziert
sozialwissenschaftliche Prognoseverfahren und ermöglicht eine vertiefte
Orientierung in diesem Methodenfeld. Kern des Buches sind Beiträge zu
methodischen und methodologischen Grundlagen unterschiedlicher
Prognoseverfahren. Empirische Beispiele illustrieren die Vorgangsweisen
einzelner Prognosemethoden. Abgerundet wird die Thematik mit einem
kulturhistorischen Exkurs zur Entwicklung von Vorhersagen sowie mit kritischen
Fragen nach dem Umgang von Prognoseergebnissen in medialen Öffentlichkeiten. 

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht