Erweiterte
Suche ›

Ende gut, alles gut? - Konflikt, Wendepunkt und Rettung als dramatisches Moment bei Erich Kästner, Michael Ende und Cornelia Funke

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
84,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das glückliche Ende in der Kinder- und Jugendliteratur gilt häufig als antizipiert. Das dramatische Geschehen auf der einen Seite, die Idealität und Harmonie des Schlusses auf der anderen Seite erfordern komplexe Konfliktlösungen, die glaubwürdig und nachvollziehbar zugleich sein müssen.
Paradox erscheint es, dass in der realistischen Kinder- und Jugendliteratur die realistische Rettung fast noch schwieriger zu erlangen sind. Erlaubt die Phantastik einen freieren Umgang mit Welten und Wirklichkeiten, muss das realistische Werk Authentizität mit Spannung der Handlung und Perfektion des Schlusses zugleich verbinden. Erich Kästner versucht sich an dieser Herausforderung, indem er die Kinder selbst zu Helden, Rettern und Konfliktlösern werden lässt. Den kindlichen Protagonisten gesteht er große Rettungsmöglichkeiten, aber auch große Pflichten zu.

Details
Schlagworte

Titel: Ende gut, alles gut? - Konflikt, Wendepunkt und Rettung als dramatisches Moment bei Erich Kästner, Michael Ende und Cornelia Funke
Autoren/Herausgeber: Ines Schipperges
Aus der Reihe: POETICA
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783830074205

Seitenzahl: 274
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 342 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht