Erweiterte
Suche ›

Endkampf im Ruhrkessel März/April 1945

Untergang der Heeresgruppe B - Zeitenzeugenberichte

Helios,
Buch
22,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

März/April 1945: Zwei überstarke amerikanische Armeen schließen die schwachen Divisionen der Heeresgruppe B im sogenannten Ruhrkessel ein. Mit Bomben und Granaten werden Städte und Ortschaften in Trümmer gelegt. Die Entscheidungsfrage: weiterkämpfen oder kapitulieren stellt sich allen Betroffenen immer dringlicher. Mutige Offiziere und Zivilisten übergeben etliche Städte und geben auf, um Menschen - Soldaten und die Bevölkerung - zu retten und die Bauten vor der Vernichtung zu bewahren. Nach Teilkapitulationen löst Feldmarschall Model die Heeresgruppe auf und begeht Selbstmord.
Die hier vorgestellten Zeitzeugenberichte von Befehlshabern und einfachen Soldaten beider Seiten sowie von Männern, Frauen und Kindern der Zivilbevölkerung bieten ein wechselreiches Kaleidoskop schmerzhafter und auch befreiender Erinnerungen an Tage des Infernos in Furcht und Hoffnung und an Tage nach dem Ende der unmittelbaren Schrecken des Krieges im beginnenden Frühling.
Die in den Text integrierten Karten und Fotos erleichtern das Verständnis und veranschaulichen die Gegebenheiten.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Endkampf im Ruhrkessel März/April 1945
Autoren/Herausgeber: Wingolf Scherer
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783869330570

Seitenzahl: 128
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

März/April 1945: Zwei überstarke amerikanische Armeen schließen die schwachen Divisionen der Heeresgruppe B im sogenannten Ruhrkessel ein. Mit Bomben und Granaten werden Städte und Ortschaften in Trümmer gelegt. Die Entscheidungsfrage: weiterkämpfen oder kapitulieren stellt sich allen Betroffenen immer dringlicher. Mutige Offiziere und Zivilisten übergeben etliche Städte und geben auf, um Menschen - Soldaten und die Bevölkerung - zu retten und die Bauten vor der Vernichtung zu bewahren. Nach Teilkapitulationen löst Feldmarschall Model die Heeresgruppe auf und begeht Selbstmord.
Die hier vorgestellten Zeitzeugenberichte von Befehlshabern und einfachen Soldaten beider Seiten sowie von Männern, Frauen und Kindern der Zivilbevölkerung bieten ein wechselreiches Kaleidoskop schmerzhafter und auch befreiender Erinnerungen an Tage des Infernos in Furcht und Hoffnung und an Tage nach dem Ende der unmittelbaren Schrecken des Krieges im beginnenden Frühling.
Die in den Text integrierten Karten und Fotos erleichtern das Verständnis und veranschaulichen die Gegebenheiten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht