Erweiterte
Suche ›

Entwicklung eines Simulations-Schedulers

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: gut bestanden, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz, Veranstaltung: Betriebssysteme, 3. Semster, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Entwicklung eines Simulations-Schedulers
Autoren/Herausgeber: Benjamin Hoffmann
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638352017

Seitenzahl: 48
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Dieser Beleg besteht aus zwei Teilen, die verschiedene Aspekte eines Betriebssystems
simulieren sollen.
Aufgabe des ersten Teils dieses Belegs ist es, einen Scheduler zu entwickeln. Er
soll im Benutzermodus und nicht auf Betriebssystemebene laufen. Außerdem sind drei
einfache Prozesse zu entwickeln, die lediglich im Halbsekundentakt aufwärts zählen
und dies ausgeben. Der Scheduler soll daf¨ur verantwortlich sein, den Prozessen Signale
zu schicken, um sie zu starten beziehungsweise zu pausieren. Dabei sollen folgende
Scheduling-Algorithmen realisiert werden:
• Round Robin
• Lottery Scheduling und
• Priority Scheduling.
Im zweiten Teil soll das Dining-Philosophers-Problem simuliert werden. Demgemäß
soll ein Prozess nur laufen, wenn er zwei nicht-teilbare Ressourcen binden konnte. Auch
dafür soll ein passender Scheduler entwickelt werden.
Im folgenden möchte ich die Herangehensweise an diese Probleme erl¨autern. Dabei
werde ich bei der Erklärung des Quellcodes jeweils auf den theoretischen Hintergrund
mit eingehen und diesen ebenfalls erklären.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht