Erweiterte
Suche ›

Epidemiologische Untersuchung zu Impfungen bei Münchner Kinderärzten 1998 (IMKÄ '98)

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
65,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Dieses Buch entstand im Rahmen der Dissertation von Rupert Schupfner an der Abteilung für Internationale Medizin und öffentliches Gesundheitswesen der Ludwigs-Maximilians-Universität München. Es behandelt die Frage, in welchem Umfang Münchner Pädiater impfen und wodurch ihr Impfverhalten beeinflusst wird. Bei der IMKÄ-Studie 1998 wurden in einer Querschnittserhebung 135 Kinderärzte mit einem standardisierten Fragebogen zu ihrer Einstellung gegenüber Impfungen befragt. Neben individuellem Impfverhalten sollten auch soziodemographische und psychologische Prädiktoren ermittelt werden.
Die Untersuchung ergab, dass nur ca. die Hälfte der Münchner Kinderärzte nach eigenen Angaben alle von der STIKO empfohlenen Impfungen in ausreichendem Umfang durchführt. Damit kann das gesundheitspolitische Ziel der WHO einer Eliminierung impfpräventabler Erkrankungen (z.B. der Masern) nicht erreicht werden. Von den Ärzten vermutete oder überbewertete Kontraindikationen waren einer der Gründe für unzureichende Impfquoten.
Es werden Vorschläge diskutiert, den Durchimpfungsgrad zu erhöhen.

Details
Schlagworte

Titel: Epidemiologische Untersuchung zu Impfungen bei Münchner Kinderärzten 1998 (IMKÄ '98)
Autoren/Herausgeber: Rupert Schupfner
Aus der Reihe: HIPPOKRATES

ISBN/EAN: 9783830006633

Seitenzahl: 126
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 164 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht