Erweiterte
Suche ›

Erbsünde, Gnade, Rechtfertigung und Verdienst nach der Lehre der Erfurter Augustinertheologen des Spätmittelalters

Augustinus bei echter

Echter,
Buch
98,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das umfassende Werk ist das Ergebnis jahrzehntelanger Handschriftenforschung. Es stellt einen wichtigen Beitrag zur Universitäts- und Theologiegeschichte des deutschen Mittelalters dar. Darüber hinaus dient es der Aufhellung der Vorgeschichte der Reformation und bietet grundlegend neue Aufschlüsse über das geistige Milieu, in dem Martin Luther seine erste theologische Schulung empfing.
Der reformationsgeschichtliche Aspekt der Untersuchung bestimmte auch die Auswahl der Themen: Urstand und Erbsünde, Prädestination, Gnade und freier Wille, Rechtfertigung und Verdienst. Es sind fünf Erfurter Augustinertheologen des Spätmittelalters, von denen schriftliches Material zu diesen Fragen überliefert ist: Johannes Klenkok († l374), Angelus von Döbeln († um 1420), Johannes Zachariae († 1428), Johannes von Dorsten († 1481) und Johannes von Paltz († 1511). Die wichtigsten der nur handschriftlich überlieferten Texte sind in kritischer Edition als Anhang (S. 505-601) beigegeben.

Details
Schlagworte

Titel: Erbsünde, Gnade, Rechtfertigung und Verdienst nach der Lehre der Erfurter Augustinertheologen des Spätmittelalters
Autoren/Herausgeber: Adolar ZumKeller
Aus der Reihe: Cassiciacum
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783429040901

Seitenzahl: 626
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht