Erweiterte
Suche ›

Erinnern an Demokratie in Deutschland

Demokratiegeschichte in Museen und Erinnerungsstätten der Bundesrepublik

Buch
30,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Der Band analysiert die Erzählung der deutschen Demokratiegeschichte anhand ausgewählter Museen und Gedenkstätten.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Erinnern an Demokratie in Deutschland
Autoren/Herausgeber: Thomas Hertfelder, Ulrich Lappenküper, Jürgen Lillteicher (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Jörn Retterath, Andreas Biefang, Frank Bösch, Thomas Hertfelder, Ulrich Lappenküper, Jürgen Lillteicher, Thomas Lindenberger, Paul Nolte, Martin Sabrow, Richard Schröder, Irmgard Zündorf, Michele Baricelli, Bernd Braun, Andrea Mork, Harald Schmid
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783525300930

Seitenzahl: 344
Format: 22,3 x 14,2 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Während die Erinnerung an die NS- und die SED-Diktatur in deutschen Gedenkstätten und Museen einen großen Stellenwert einnimmt, beschäftigten sich nur verhältnismäßig wenige Einrichtungen mit der Geschichte der Demokratie. Der von Thomas Hertfelder, Ulrich Lappenküper und Jürgen Lillteicher herausgegebene Sammelband ergründet die Ursachen und untersucht, wie in ausgewählten Institutionen öffentlich-rechtlicher Trägerschaft, aber auch privaten Initiativen an Demokraten und an die demokratischen Phasen in der deutschen Geschichte erinnert wird. Die Autoren, 14 renommierte Historiker und Museumsmacher, zeigen auf, wie Phasen der Demokratie und Perioden der Diktatur in Deutschland in den Museen und Gedenkstätten zueinander in Beziehung gesetzt werden und welchen Stellenwert die »Demokratie« in der deutschen Erinnerungskultur einnimmt. Sie untersuchen mit Hilfe des Analyseinstruments der historischen Meistererzählung, auf welche Weise die Geschichte der Demokratie in Deutschland erzählt wird, und fragen nach biographischen und personalisierenden Zugriffen bei der musealen Präsentation.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht