Erweiterte
Suche ›

Erinnerungen lynchen...

für immer geprägt!

Books on Demand,
Buch
23,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Also, ich bin jetzt eine AMEISE! Fühle mich klein und sehr winzig. Gehe auf Entdeckungsreise. Eines meiner Lieblingsbeschäftigungen. Und morgen sehen wir uns wieder. He is gone but not forgotten und ich werde nie vergessen. Auch nicht, wenn ich mich verändere. Auch nicht, wenn Du Dich veränderst. Nur wenn wir alle lernen die Erinnerungen zu schätzen und zu wahren und wenn wir lernen zu lernen und nicht zu wiederholen, ich denke, nur dann haben wir eine Chance zu ertragen. Ebenso Curt Riess, Luigi Bartolini, Arthur Koestler, Carlo Levi, Bertrand Russell, Willy Brandt, Richard Aschinger, Reinhold Joppich, Angelika Waldis, Robert Parker, Andreas Gross, Rainer Gross, und Esther Scheidegger und viele andere Kollegen und Kämpfer. Ich glaube nicht an den Himmel, aber an Legenden und an Gedanken, sowie Träume, die bleiben.

Details
Autor

Titel: Erinnerungen lynchen...
Autoren/Herausgeber: Malen Radi
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783734752643

Seitenzahl: 268
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 468 g
Sprache: Deutsch

Malen Radi:
MALEN RADI
Eine Autorin, die einen neuen Weg geht. Sie schlägt einen Weg ein der unsicher ist und gefährlich, weil sie Fehler macht und zwar ständig. Nicht nur Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfehler, sondern auch Gedankenfehler, Wissensirrtümer und vieles mehr. Ihr Ziel ist es nicht perfekt zu sein. Und ihre Kunst hohe Erwartungen auszulösen und die Hoffnung zu wecken, daß sie wirklich erfolgreich sein wird, ist geprägt von einer Umgebung, die sie nicht nur neidisch betrachte, sondern auch sehr kritisch verfolgt. Kann sie das aushalten? Ständig holen sie die Depressionen ein, das sie wiedereinmal scheitern wird.
Es macht sie krank, all dieses Misstrauen. Erinnerungen kann man eben leider nicht lynchen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht