Erweiterte
Suche ›

Erschöpfungsgrundsatz im Urheberrecht

Stämpfli Verlag,
Buch
43,10 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Durchsetzung des freien Warenverkehrs wird im Immaterialgüterrecht anhand des Erschöpfungsgrundsatzes gewährleistet. Diesem zufolge darf das Erzeugnis im Anschluss an seine Inverkehrsetzung frei weiterverbreitet werden. Trotz seiner vermeintlich schlichten Konzeption sieht sich das Erschöpfungsmodell nach wie vor in Lehre und Rechtsprechung mit diversen Unsicherheiten konfrontiert. Lässt sich die Erschöpfungswirkung beschränken? Unter welchen Voraussetzungen sind Parallelimporte zulässig? Wie verträgt sich das Erschöpfungsprinzip mit der Gebrauchsbefugnis an Computerprogrammen? Ist es sinnvoll, den Online-Vertrieb mit dem Offline-Vertrieb erschöpfungstechnisch zu synchronisieren? Die vorliegende Arbeit setzt sich umfassend und ausführlich mit diesen und weiteren Fragen rund um den Erschöpfungsgrundsatz im Urheberrecht auseinander.

Details
Schlagworte

Titel: Erschöpfungsgrundsatz im Urheberrecht
Autoren/Herausgeber: Thomas Semadeni
Aus der Reihe: Schriften zum Medienrecht und Immaterialgüterrecht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727218736

Seitenzahl: 200
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 336 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht