Erweiterte
Suche ›

Erziehung als Wissenschaft

Ovide Decroly und sein Weg vom Arzt zum Pädagogen

Buch
34,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Der vorliegende Band versteht sich als Biographie, die sich kritisch mit dem Lebenswerk Ovide Decrolys (1871-1932) befasst. Obwohl der belgische Pädagoge im pluralen Spektrum der Erziehungswissenschaft besonders im deutschen Sprachgebiet weitestgehend vergessen ist, trägt er zum grundlegenden Verständnis einer Erziehung als Wissenschaft bei.Der studierte Arzt stützt sich dabei vor allem auf empirische und experimentelle Verfahrensweisen wie systematische Beobachtungen, Intelligenztests und Experimente, um das Wesen des Kindes besser zu verstehen und Ansätze für neue Lehr- und Lernmethoden zu entwickeln.Diese wendet er zunächst in einer Schule für psychisch und physisch beeinträchtigte Kinder an und erarbeitet auf dieser Grundlage ein pädagogisches Konzept, das er in seiner 1907 gegründeten Schule „Ecole de l'Ermitage – Ecole pour la vie par la vie“ für gesunde Kinder weiterentwickelt. In beiden Institutionen konzipiert er zahlreiche Lehr- und Lernspiele sowie einen fächerübergreifenden und ganzheitlichen Unterrichtsansatz. Dabei steht auf inhaltlicher Ebene das Interesse des Kindes unter Berücksichtigung psychologischer und pädagogischer Aspekte im Vordergrund.Der Band setzt sich folglich mit den Ansätzen einer wissenschaftlich basierten Erziehungswis-senschaft um 1900 auseinander, wobei sowohl Reform- als auch Sozialpädagogik hierbei eine wichtige Rolle spielen. In diesem Sinne leisten die Ansätze Decrolys zur Entstehung der experimentell-empirischen Forschung einen herausragenden Beitrag und bilden eine wichtige Grundlage zum Verständnis und zur Weiterentwicklung des Faches Erziehungswissenschaft.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Erziehung als Wissenschaft
Autoren/Herausgeber: Annika Blichmann
Aus der Reihe: Kultur und Bildung
Ausgabe: 1., 2014

ISBN/EAN: 9783506777799

Seitenzahl: 237
Format: 23,3 x 15,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 410 g
Sprache: Deutsch

Annika Blichmann, Dr. phil., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Historische Pädagogik und Erziehungsforschung sowie Koordinatorin des Landesgraduiertenkollegs 'Protestantische Bildungstraditionen in Mitteldeutschland' an der FSU Jena.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht