Erweiterte
Suche ›

Erziehung nach Auschwitz: Adornos negative Pädagogik

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung beruht auf dem Referat „Erziehung nach Auschwitz: Adornos negative Pädagogik“. Im Folgenden wird Adornos These,.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Erziehung nach Auschwitz: Adornos negative Pädagogik
Autoren/Herausgeber: Anastasia Castillo
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640686834

Seitenzahl: 11
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung beruht auf dem Referat „Erziehung nach Auschwitz: Adornos negative Pädagogik“. Im Folgenden wird Adornos These, Erziehung müsse so gestaltet werden, dass sich Auschwitz nicht wiederholt, näher erörtert. Hierfür wird zuerst dargestellt, welcher Zusammenhang nach Adorno zwischen Barbarei und Auschwitz besteht. Im nächsten Schritt wird erklärt, was Adorno unter dem „Manipulativen Charakter“ und der „Wendung auf das Subjekt“ versteht.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht